Wissenswertes und Aktuelles zum Coronavirus

Mit dem neuen Infektionsschutzgesetz sind alle Fahrgäste verpflichtet im ÖPNV einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Darüber hinaus gilt ab dem 24. November 2021 die 3G-Regelung für die Nutzung des ÖPNV.

Wir bitten alle Fahrgäste sich an diese Bestimmung zu halten und eine medizinische Maske der Norm FFP2, KN95/N95, OP-Maske oder einer gleichwertigen Maske im Zug, in den Bahnhöfen und an den Bahnsteigen, an denen kein Mindestabstand von 1,5 Meter einhaltbar ist, zu tragen.

Fahrgäste sind verpflichtet, einen der folgenden Nachweise mitzuführen und bei Kontrollen vorzulegen:

  • Vollständig geimpft (die letzte notwendige Impfdosis muss mindestens 14 Tage zurückliegen)
  • Genesen (nicht länger als 180 Tage)
  • Getestet (negativer Antigen-Schnelltest unter Aufsicht (kein Selbsttest) oder PCR-Test, jeweils nicht älter als 24 Stunden)

Ausgenommen sind Kinder, die das 6. Lebensjahr nicht vollendet haben, sowie Schülerinnen und Schüler.

Bitte nutzen Sie die gesamte Länge des Fahrzeuges für den Ein- und Ausstieg.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Sichere Fahrt

Laut aktuellen Studien ist der öffentliche Verkehr sicherer als viele Menschen denken. Diese Untersuchungen wurden auf dieser Seite für Sie zusammengestellt:

Gemeinsam Besser weiter - Wirtschaftsticker

Um die Verbreitung des Coronavirus zu unterbrechen, werden unsere Türgriffe, Haltestangen, Türöffnungstaster und WCs regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Zudem verfügen unsere Fahrzeuge über leistungsfähige und zuverlässige Klimaanlagen, die für eine stetige Luftzirkulation sorgen.

Ihre Mithilfe

Die bekannten Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und die der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gelten auch in allen Fahrzeugen der Transdev Hannover GmbH.

Bitte halten Sie sich an die Händehygiene und Nies- und Hustenetikette. Folgende Maßnahmen sich auch für die normale Grippe- und Erkältungszeit ein wirksamer Schutz:

  • Waschen Sie sich mehrmals täglich gründlich die Hände.
  • Nutzen Sie Handdesinfektionsmittel, das auch gegen Viren hilft.
  • Husten oder niesen Sie in die Armbeuge.
  • Fassen Sie sich möglichst nicht ins Gesicht.
  • Halten Sie Abstand von offensichtlich an Atemwegserkrankungen leidenden Personen.

Hier finden Sie ein Merkblatt des Robert Koch Instituts mit Tipps gegen Corona:

Bleiben Sie gesund!